Jetzt die richtige und angemessene Einstellung zur biblischen Apokalypse finden

Endzeit – NWO? Nein Danke!

Grundlagen der biblischen Zeitrechnung

Bevor man über zeitlich fixierte Abläufe der Apokalypse redet, muss man erstmal grundlegend verstanden haben wie die biblische Zeitrechnung funktioniert.

Alle biblischen Zeitangaben beziehen sich auf den Lunar-Sabbat. Es ist eine weitverbreitete Irrlehre zu glauben, dass der Sonnabend oder gar der Sonntag der Sabbat ist. Die Juden wichen im 4.Jahrundert von der biblischen Zählweise ab und zwar auf Druck der römischen Besatzung. Das der Sonnabend oder der Sonntag der Sabbat ist, ist also falsch und mit Markus 16,1 am Ostersonntag leicht zu widerlegen und es steht auch nicht Sonnabend dort – es steht Sabbat dort.

Mk 16,1 Und als der Sabbat vergangen war, kauften Maria von Magdala und Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um hinzugehen und ihn zu salben.

Wichtig festzuhalten ist, das zu biblischer Zeit der Frühlingsneumond den Zeitpunkt das Passahfestes bestimmte und zwar durch Abzählung der 14 Tage bis Vollmond.

Wie wird der biblische Sabbat ermittelt?

Die biblische Zeitzählung beginnt immer am Neumondtag neu. Der Neumondtag ist immer der erste des Monats und ist ähnlich dem Sabbat ein Tag der Anbetung und des Lobpreises – an allen anderen Tagen waren die Synagogen geschlossen und die Männer Gottes und ihrerer Häuser wurden auch nicht außer der Reihe zum Zwecke des Lobpreises besucht.

MERKE: Der biblische Sabbat ist immer der Tag 8,15,22 und 29 des Monats, der mit dem Neumond als ersten Tag beginnt. Es gibt keine einzige Ausnahme in der Bibel. Kein Tag der biblischen Woche hat aber mehr als 6 Arbeitstage. Im heute verwendeten gregorianischen Kalender ist der biblische Sabbat logischerweise nicht automatisch der Sonnabend, weil der Neumond auch irgendwo mitten in der gregorianischen Woche liegen kann und genau diesen Fakt hatte man jahrhunderelang übersehen.

Hier ist ein Tool um den Sabbat online zu bestimmen

Die Grundlage der biblischen Zählung zeigen folgende Bibelstellen recht klar.

Hes 46,1 So spricht Gott der HERR: Das Tor am inneren Vorhof im Osten soll an den sechs Werktagen zugeschlossen sein, aber am Sabbattag und am Neumond soll man’s auftun.

4Mo 10,10 Desgleichen, wenn ihr fröhlich seid an euren Festen und an euren Neumonden, sollt ihr mit den Trompeten blasen bei euren Brandopfern und Dankopfern, damit euer Gott an euch denke. Ich bin der HERR, euer Gott.

2Kön 4,22 und rief ihren Mann und sprach: Schicke mir einen der Knechte und eine Eselin; ich will eilends zu dem Mann Gottes und bald zurückkommen. 2Kön 4,23 Er sprach: Warum willst du zu ihm? Ist doch heute weder Neumond noch Sabbat. Sie sprach: Lass es gut sein!

Der Zeitpunkt des Aufwachens und Erkennens der Wahrheit

2012 sollte nach dem Kalender am 8.4.2012 Ostersonntag sein, also der Sonntag nach dem Passahfest sein. Stimmt das denn wirklich? Tatsächlich ist aber nach Bibel das korrekte Datum des Passahfestes der 6.5.2012.

Wie kann das nur möglich sein? Eine sehr seltsame Sache, der man mal genauer auf den Grund gehen sollte.

Feierten wir am 8.4.2012 wirklich das biblische Ostern oder ist in dieser Geschichte der Wurm drin?

http://www.youtube.com/watch?v=3FDpMpfMi2U

Es braucht nicht zu wundern, dass auch wir als einfache, ehrliche Christen bis auf Mark erschüttert und schockiert waren wie die Kirchenleitungen den einfachen Glauben der Christen schamlos ausgenutzt haben, um in die Anbetung von Baal zu führen.

Noch etwas geschockt, aber auf dem rechten Weg

Es ist erst in den letzten Tagen dieser schreckliche Skandal offenbar geworden. Am Abend des 20.7.2012 schlug diese Gewissheit des Betruges auch bei uns wie eine Bombe ein und änderte alles.Wir gehen keine Kompromisse ein wenn es erwiesener Maßen sich um dreite Fälschungen handelt. Es geht ums Heil, also um alles. Dort darf man keine Kompromisse machen, nicht mit dieser gefallenen, ungerechten Welt.

Ab 21.7.2012 wurde deshalb auch Jona-Mission auf die Benutzung des biblischen Lunar-Solar-Kalender umgestellt und das Pagan-Easter nun auch nicht mehr mitgefeiert, stattdessen nun das wirkliche Passahfest, genau wie es Jesus selbst auch tat. Gut das wir den Betrug noch gemerkt haben.

Es kommen in letzter Zeit viele derartige Verdrehungen ans Tageslicht. Besser wir erkennen es und kehren auf dem falschen Weg um und zwar bevor es zu spät ist.

Wenn die erste Posaune die Erde trifft

<das video dazu folgt demnächst hier an dieser Stelle>

…wird fortgesetzt und gerade bearbeitet.

 

Schreibe einen Kommentar